Die Erde als Schreibtisch-Tapete (1. Akt)

Dank den Hinweisen zu meinem letzten Beitrag sind mir nun zwei Möglichkeiten bekannt, mit denen man sich eine “Echtzeit-Weltkarte” als Desktop-Hintergrund unter Windows einrichten kann. Der erste Weg benutzt den Active Desktop (danke an Lou für den Hinweis) von Windows XP und ist relativ einfach zu konfigurieren; der zweite Weg arbeitet mit wget, dem Taskplaner und dem Wallpaper Changer (danke an Graymalkin für den Hinweis) und arbeitet ein bisschen besser, dafür aber komplizierter und – bildhaft gesprochen – mit der Brechstange.

In diesem Beitrag möchte ich zunächst den ersten Weg beschreiben.

Die Nutzung des Active Desktops ist von PC Professionell kurz und gut beschrieben:

Um den Active Desktop zu nutzen, gehen Sie so vor: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops und wählen Sie aus dem Kontextmenü Eigenschaften. Im Register Desktop klicken Sie auf Desktop anpassen. Wechseln Sie in das Register Web. Über Neu geben Sie die URL Ihrer Homepage ein. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Desktopelemente fixieren (…).

Die “URL der Homepage” ist in diesem Fall die Adresse zur Bilddatei, also:
http://www.opentopia.com/images/cams/world_sunlight_map_rectangular.jpg

zeitplan01 Damit der Hintergrund regelmäßig aktualisiert wird, muss noch ein Synchronisationszeitplan erstellt werden, indem im oben erwähnten Reiter “Web” die Eigenschaften der soeben angelegten Webseite geöffnet werden. Dort im Reiter “Zeitplan” den Radiobutton “Folgende Zeitpläne verwenden” markieren und auf “Hinzufügen” klicken.

zeitplan02

Synchronisiert werden soll täglich (“jeden 1ten Tag”) zu einer beliebigen Uhrzeit. Leider kann eine Synchronisation so nicht öfter als einmal täglich durchgeführt werden; die Weltkarte wird jedoch zu jeder vollen Stunde aktualisiert.

Nach einem Bestätigen aller Einstellungen befindet sich die Weltkarte als frei bewegbares Bild auf dem Desktop – Voila!

activedesktop01

2 Gedanken zu „Die Erde als Schreibtisch-Tapete (1. Akt)

  1. Mhh, versuch mal mehrere Zeitpläne zu erstellen:

    So:

    Jeder 1ter Tag um 9:00
    Jeder 1ter Tag um 10:00

    Jedem Zeitplan einen neuen Namen geben.
    Geht das vielleicht? Bin grad noch auffer Arbeit und hier läuft ein Wallpaperchanger. 😉

  2. Das ist zwar ein bisschen Handarbeit, aber Du hast recht, das müsste gehen! Am besten stellt man dann die Synchronisation auf 10 Minuten nach jeder vollen Stunde, da die Berechnung des neuen Bildes wohl zur vollen Stunde beginnt und ein wenig dauern kann.

Kommentare sind geschlossen.